Der hochgeländegängige Unimog

Meilensteine setzen

Der hochgeländegängige Unimog U 4023 / U 5023 findet seinen Weg

Einfach nicht zu stoppen.

Der neue hochgeländegängige UNIMOG vereint über 60 Jahre Entwicklungserfahrung: Portalachsen, Allradantrieb, Reifendruck-Regelanlage, Differenzialsperren in beiden Achsen und ein extrem verwindungsfähiger Fahrzeugrahmen lassen den U 4023 und den U 5023 auch in schwierigem Gelände vorwärts kommen. Der neue UNIMOG macht zudem die Bedienung einfacher und trägt so zu hohem Fahrkomfort selbst in extremem Gelände bei. Durch voreingestellte Modi „Straße“, „Sand“ und „Schlechtweg“ ist der richtige Reifendruck ab sofort per Knopfdruck wählbar.

Die neuen BlueEFFICIENCY-Powertechnologien bewirken, dass der neue UNIMOG die Abgasnorm Euro VI erfüllt. Das neu gestaltete Fahrerhaus unterstützt den Fahrer, gerade wenn der Job keinen Spielraum für lange Überlegungen zulässt – etwa im harten Geländeeinsatz.

 
Besondere Merkmale:

  • Wirtschaftlich und umweltfreundlich
  • Modernste, effiziente und großserienerprobte Mercedes-Benz-Antriebstechnologie
  • Niedriger Verbrauch von Kraftstoff, AdBlue und Motoröl
  • Niedrige Wartungskosten durch verlängerte Wartungsintervalle
  • Fahrgeschwindigkeit bis 90 km/h
  • Kraftvolle Premium-Motorbremse
  • Drastische Reduktion von Emissionen und Partikeln gegenüber bisheriger Euro-V-Motoren

Unimog – Neukauf, Leasingvertrag, Mietkauf oder kündbarer Mietvertrag!

Sprechen Sie uns an, unsere Mitarbeiter halten alle Infos für Sie bereit  » Kontakt

Der hochgeländegängige Unimog U 5023 – jetzt auch mit Doppelkabine!

Bis zu sieben Personen bringt der Unimog mit Doppelkabine an fast jeden Einsatzort. Der viertürige Unimog ist serienmäßig mit einer Rückbank für vier Personen ausgestattet. Es können auf Wunsch auch zwei luftgefederte Einzelsitze verbaut werden. In dieser Konfiguration finden insgesamt fünf Personen inklusive Fahrer Platz.

Für das bequeme Erreichen der hinteren Sitzplätze sorgt auf jeder Fahrzeugseite eine weit öffnende Tür hinter der Vorderachse zu der ein dreistufiger Einstieg mit flexibler Trittstufe führt. Werkzeug und Arbeitsmaterial für die Einsatztrupps können in den drei großzügigen Fächern unter der aufklappbaren Rücksitzbank sicher verwahrt werden und sind so jederzeit griffbereit.

Für eine gute Raumluft in der Kabine sorgt auch bei einer siebenköpfigen Besatzung die jetzt integrierte, leistungsfähige Klimaanlage. Weiteren Komfort bieten die schwingungsarme Dreipunktlagerung des Fahrerhauses sowie die große Kopffreiheit, die auch Helmträgern genug Raum lässt.